Einschulungsfeier 2018

Einschulungsfeier in der Sport- und Kulturhalle
Auftritt der 2. Klassen an der Einschulungsfeier in der Sport- und Kulturhalle
23.09.2018

Am Freitag, den 16.9.18 war es endlich soweit: 49 aufgeregte Kinder hatten ihren großen Tag: Einschulung! Ihre Schultüten im Arm nahmen sie mit ihren Familien an dem stimmungsvollen Eröffnungsgottesdienst in der St. Andreaskirche teil, den Herr Diakon Fischer leitete. Das Thema war „Wir verkaufen keine Früchte, sondern nur Samen.“
Anschließend machten sich alle auf den Weg zur Sport- und Kulturhalle, wo das Grundschulorchester unter der Leitung von Frau Schmutz und die Bläserklasse von Herrn Schmitt die Feier musikalisch eröffneten.
Der Schulleiter des Schulverbundes Ubstadt-Weiher Herr Weber begrüßte nun alle Anwesenden, im Besonderen natürlich die Schulanafänger. Frau Mock, die stellvertretende Schulleiterin, empfing vor allem die Kinder mit der auf sie zugeschnittenen Geschichte vom kleinen „Swimmy“.
Den Eltern gegenüber betonte sie, wie wichtig die geduldige Unterstützung der Kinder auf ihrem Weg sei, aber auch die konstruktive Zusammenarbeit mit den Lehrern.

Die neuen Zweitklässler präsentierten ihr ABC- Lied, das sie mit ihren Lehrerinnen Frau Geissler-Ritschel und Frau Burger-Bambusch einstudiert hatten. Auch der spritzige Tanz fand großen Anklang. Alle Akteure wurden mit einem kräftigen Applaus belohnt.
Stellvertretend für Herrn Bürgermeister Löffler überbrachte Herr Lehanka die Grüße der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderates. Neben dem traditionellen Geschenk gab er allen Erstklässlern die besten Wünsche für einen guten Schulstart mit auf ihren Weg. Die Schulanfänger gingen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schmutz, Frau Weschenfelder mit Frau Kern und Frau Fahrer mit Frau Golling begleitet in die jeweiligen Klassenzimmer. Nach etwa 40 Minuten erschienen sie wieder im Eingangsbereich und standen zum ersten Klassenfoto bereit. In der Zwischenzeit hatte Frau Mock den Eltern noch hilfreiche Informationen für den Schulalltag gegeben. Bei einem kleinen Imbiss, den Herr Schmitt mit seiner 10. Klasse organisiert hatte, nutzen noch viele die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.
Nach den Fotos gingen unsere stolzen Erstklässler nach Hause, um sich dort endlich über die liebevoll gestalteten Schultüten herzumachen.

zurück zu „Aktuelles“